Home
Tonstörung

Fotos u. Berichte
Events
Konzerte

Radio
Tonstörung
Whirlpool
Mera Luna 2007

Bandportraits

Links

Privat
Info u. Kontakt
Termine
Fotos

Impressum
Home > Konzerte > Rotor Festival am 28.10.2006 im Vier Linden Hildesheim

Rotor Festival am 28.10.2006 im Vier Linden Hildesheim

Als neue Veranstaltungsreihe präsentierte sich am 18. Oktober 2006 zum ersten mal das Rotor Festival im Hildesheimer Vier Linden. Gedacht als Platform für noch unbekannte aufstrebende Bands waren zur Auftaktveranstaltung gleich drei Hildesheimer Bands angekündigt, von denen Julikapelle und Betamusic u.a. durch mehrwöchige Platzierungen ihrer Songs in der Hildesheimer Hitparade auf dem örtlichen Sender Radio Tonkuhle bereits eine gewisse lokale Bekanntheit erlangt haben.

Den Anfang machten Julikapelle mit experimentellem und tiefgründigen Rock. Und sie hatten damit auf Anhieb das Publikum auf ihrer Seite. Gebannte Aufmerksamkeit war während der Stücke im ganzen Saal zu verspüren und bekannte Stücke wie "so nah/so weit" wurden besonders gefeiert. Eine aufwändige Licht und Videoshow machte den Auftritt zudem zu einem multimedialen Erlebnis, welches selbstverständlich mit einer Zugabe gekrönt wurde.

Nach einer Umbaupause ging es weiter mit Oka18. Die kamen mit ihrem brettharten Rock gleich richtig zur Sache. Beim Versuch in der Nähe der Boxen Fotos zu machen, war es gar nicht so leicht, die Kamera ruhig zu halten. Ohne Hörschutz ging sowieso nichts. Musikalisch eher weniger mein Fall und auch vor der Bühne wurde es merklich leerer, was vielleicht nicht allein an der Lautstärke lag. Geschmacksache.

Nach einer weiteren Umbaupause kamen endlich die Headliner auf die Bühne. Erstmals mit dem neuen Schlagzeuger André an den Drums spielten Betamusic neben dem bekannten Set auch einige neue Stücke, die auf Anhieb überzeugen konnten. Der Auftritt war erwartungsgemäß gelungen. Zu den mitreißenden Songs gönnen sich die unermüdlichen Betamusiker auf der Bühne keine Pause und die technisch aufwändige Licht- und Videoshow, wie sie sich manch namhaftere Band nicht einmal leisten kann, ließ Betamusic gleich noch eine Klasse bedeutender erscheinen. Dabei lockern sie ihre Auftritte auch immer wieder mit kleinen Einlagen auf, so wurde zwischen zwei Stücken ein Exemplar ihrer auf 16 Stück limitierte neuen CD zum Rotor Festival verlost. Wer leer ausgegangen war, konnte die verbleibenden CDs im Anschluss auch käuflich erwerben. Darüberhinaus bleiben Betamusic Hildesheims heissester Tipp in Sachen Indie-Pop.

Auch wenn das Rotor Festival zum Auftakt nur mäßig besucht war, bleibt zu hoffen, dass es sich als neue Institution in Hildesheim etablieren kann. Der erste Abend hat jedenfalls viel Spaß gemacht und tolle Musik auf die Bühne des altehrwürdigen Vier Linden gebracht.

Julikapelle - Oka18 - Betamusic

Julikapelle

www.julikapelle.de

Oka18

Betamusic

www.betamusic-online.de

Björn, 31.10.2006 02:01